Organisation für Menschen mit Hörproblemen im Raum Zürich

Ombudsstelle für Hörprobleme

Die Ombudsstelle für Hörprobleme vermittelt als unabhängige Schlichtungsstelle bei Problemen und Meinungs­ver­schied­en­heiten zwischen Menschen mit Hörproblemen einerseits und Hörgeräteherstellern, CI-Herstellern, Hörgeräteakustikern, Ohrenärzten, Sozialversicherern, Behörden und Ämtern andererseits.

Bei Fragen und Unklarheiten zu Versicherungen, Krankenkassen, zu Arbeits-, Steuer- und Abgaberecht sowie zum Vereins- und Verbandsrecht kann die Ombudstelle weiterhelfen. Auch bei Fragen zur Härtefallregelung, zum Pauschalentschädigungssystem und bei Verlust oder Reparatur von Hörgeräten leistet die Ombudsstelle wertvolle Unterstützung. Die Beratung ist kostenlos.
Die Ombudsstelle wird getragen von der Akustika (Schweizerischer Fachverband für Hörgeräteakustik), vom Verband Hörakustik Schweiz (VHS), von Hearing Systems Manufactures (HSM), der Schweizerischen Gesellschaft für Oto-Rhino-Laryngologie (ORL-HNO) und von pro audito schweiz.
www.ombudsstelle-hoerprobleme.ch